Kommunikation, Genuss und Lebensfreude

Das Mittagessen nimmt in der Bilingualen Montessori-Schule einen besonderen Stellenwert ein. Wir sehen es als notwendig an, die Mittagsverpflegung nicht nur zu gewährleisten, sondern diese auch so in den Schulalltag zu integrieren, dass den Schülern der Wert gesunder Ernährung und die Wertschätzung eines gemeinsamen Essenserlebnisses vermittelt werden kann.

Mit unserem Partner, der gpe Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen gGmbH, setzen wir bei der Schulverpflegung auf täglich frisch gekochtes, abwechslungsreiches, ausgewogenes Essen. Bei der Speiseplangestaltung spielen Faktoren wie saisonale Lebensmittel, nachhaltiger Anbau und die Bevorzugung regionaler Zulieferanten eine wesentliche Rolle. Wir achten auf möglichst fettarme und generell salzarme Zubereitung. Gemüse bieten wir vorwiegend gedünstet oder gedämpft an. Grundsätzlich orientieren wir uns an den Empfehlungskriterien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V.

Für detaillierte Rückfragen zum Mittagessen steht Ihnen neben der Schulleitung ebenfalls gerne unser Catering-Partner direkt zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Fragen an Gabriel Mades, Bereichsleiter Gastronomie der Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen gGmbH, Telefon: 06131 14429-17, oder am einfachsten per E-Mail unter gabriel.mades@gpe-mainz.de.

 

Probeessen

Ein guter Speiseplan sagt noch nicht alles über den Geschmack des Essens aus. Aus diesem Grund laden wir interessierte Eltern herzlich an unserem "Familien-Mittwoch" zum Probeessen ein, um sich selbst vom Geschmack und der Qualität des Essens zu überzeugen.  Bitte melden Sie Ihren Besuch einen Tag vorher bis 12:00 Uhr im Sekretariat an.

Ein bisschen süß, ein Muss zum Schluss

milch_und_milchprodukte.pdf (170.76 KB)
Herunterladen