PA Musical präsentiert "Märchen verrückt verdreht"

Verfasst am: 02.03.2020

 

Musicals haben an der BMS eine langjährige Tradtion. Zweimal pro Jahr studieren die Schüler*nnen der PA Musical neue Stücke ein, deren Drehbücher sie zuvor teilweise oder kompett selbst geschrieben haben. Dabei werden Themen wie Mobbing, Charakterbildung, Krimis, Casting, Trennungssituationen der Eltern verarbeitet. Mit ihrem Lernbegleiter und Musikpädagogen Andreas Hesping-Barthelmes ging die Gruppe in diesem Jahr mal wieder neue Wege: Märchen wurden auf die Schippe genommen. 13 Schülerinnen der 7-10 trafen sich hierfür seit Beginn des Schuljahres einmal pro Woche und übten, bereiteten die Technik und Kostüme und bauten Kulissen. Was dabei heraus kam, war eine Märcheninszenierung, die Schneewittchen und die 7 Zwerge mit Rotkäppchen und dem Wolf kolaborieren ließ. Eine Tanzeinlage durfte auch nicht fehlen. Die jungen Zuschauer*innen der 1-6 waren begeistert und spendeten gemeinsam mit den Eltern der Schauspieler-Gruppe herzlichen Applaus.

Nach der Aufführung ist vor der Auffführung - die Schüler*innen sind schon wieder mitten drin in der Vorbereitung des Sommer-Musicals. Ideen werden gesammelt, bestehende Werke werden sondiert. Wir sind schon sehr gespannt, was der Sommer bringen wird.