BMS ist deutscher Schulschachmeister

Verfasst am: 31.05.2022

 

Vom 19.05 bis zum 22.05. fand in Bonndorf im schönen Schwarzwald die diesjährige deutsche Schulschachmeisterschaft der Wertungsklasse Haupt-, Realschulen und IGSen statt.

Wir spielten in der Aufstellung: Bastian Hery, Niklas Kraeh, Pauline König und Angelique Albrecht.

Nach einem knappen und etwas glücklichen Sieg in der ersten Runde konnten am ersten Spieltag alle restlichen Partien souverän gewonnen werden. Schnell war klar, dass drei Teams um den Titel spielen werden. Am zweiten Spieltag durften wir gleich zu Beginn gegen das Team der Hans-Böckler-Realschule Fürth antreten. Vor einem Monat mussten wir uns noch bei der Online-Meisterschaft knapp geschlagen geben. Am Brett jedoch gelang uns nach einem spannenden Spiel ein 2:2 unentschieden. Die Chancen mussten also vor allem im nächsten Spiel genutzt werden. Mit dem favorisierten Team der IGS Trier wartete ein schwerer Brocken auf uns. Bastian konnte an Brett eins schnell eine Qualität gewinnen und so den ersten Punkt für unser Team ergattern. Niklas hatte im Mittelspiel etwas Druck, verpasst jedoch den entscheidenden Zug um ein Tempo und der König des Gegners konnte in seine Stellung eindringen. Somit stand es 1:1. Pauline und Angelique hatten während des gesamten Spiels immer etwas Druck und siegten nach einem harten Kampf buchstäblich in letzter Minute. Beide spielten ein wirklich sehr starkes Turnier und konnten alle ihre Partien gewinnen. Nach diesem Sieg warteten wir zunächst gespannt auf den Ausgang des Spiels Trier gegen Fürth, welches die Trierer Mannschaft souverän 3:1 gewann. Somit war klar, wenn wir alle Spiele gewinnen, wären wir von der Konkurrenz nicht mehr einzuholen. Routiniert wurden dann auch die entsprechenden Siege eingefahren und alle freuten sich über den ersten Titel auf Bundesebene.

Wir gratulieren dem erfolgreichen Team.

https://www.deutsche-schachjugend.de/2022/dsm-wk-hr/